Sonntag, 6. November 2011

Schaut´s Euch einfach an

Diesen schönen spanischen, handgemachten Spiegel bekam ich von meiner Mutter geschenkt. Danke, hier nochmals :-)
Die Blumen auf den Kacheln sind handgemalt. 
Er stand schon eine Weile in meiner Wohnung und hat nur darauf gewartet, dass ein würdiger Platz für ihn gefunden wird. 
Den hat er jetzt in meinem "Ruhe"-Zimmer. 



Eben gerade habe ich auch meinen Winterrosenkranz fertiggestellt und aufgehängt. 


Inspiriert durch den Kranz von diesem Blog  habe ich meinen eigen Kranz kreiert. Die Rosen auf dem dortigen Kranz gefallen mir auch sehr gut, sie sind weniger aufwendig,aber nixdestotrotz gefallen mir meine besser.

Die Quelle der Anleitung für die Rosen habe ich bereits im letzten Post angegeben.

Der Kranz hat einen Durchmesser von 40 cm

Das sind die einzelnen Schritte in Richtung Rose

Feltroses
Die Streifen für die Bögen sind 30 cm lang und 5 cm breit.  Es passen genau 4 Streifen in einen Filzbogen.
Allerdings habe ich auch noch ein wenig herumexperimentiert und einzelne Blütenblätter ausgeschnitten und angenäht, bzw die Streifen verschieden breit zugeschnitten.


In rosa wären sie auch schön, wie dieser fototechnische Fauxpas zeigt ;-) 



Die Befestigung am Kranz selbst ist nicht ganz einfach, am besten nimmt man eine riesige Matratzennadel ansonsten wird´s schwierig durch das Gestrüpp zu stechen.

Voilà! Geschafft! 
Winterrosewreath
Uups, da habe ich doch glatt noch was vergessen. Eine einzige ist übriggeblieben als Deko für ein Geschenk: 

1 Kommentar:

  1. Wow, der Kranz ist total schön. Bin ganz begeistert.

    Lg Sandra

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...