Sonntag, 29. April 2012

Die Spindleberry Fairy ist kein Ufo mehr und der Winter kann jetzt auch wieder kommen :-)

Nu isses also wieder mal geschafft, ein Ufo weniger im Schrank!

Spindleberry Fairy von DMC aus der Flowerfairy-Serie von M.C. Barker
Bei mir lagert ja einiges an fertigen Stickbildern schnöderweise in einem großen Schuhkarton. Meistens wird daraus eine Kissenhülle, wenn mal wieder eine verschlissen ist. Irgendwie gefallen sie mir dort besser als an der Wand. Oder ich verschenke sie.

Mal ehrlich, was macht Ihr eigentlich mit Euren ganzen Stickbildern? Hängt Ihr sie auf, habt Ihr auch ein Lager, verschenkt Ihr sie oder .........was?????

Aber nicht dass Ihr denkt es wird weniger. Nein, nein, nein, dass entspräche so gar nicht meiner Art. Sprich: ich habe 2 Neue angefangen und zwar ein ganz kleines mit einem Schmetterling in Gobelinstich, das den Belohnungseffekt hat, da es in wenigen Tagen fertig wird :-)))) und ein Monsterteil von Teresa Wentzler "The Guardian". Das wird ausgleichenderweise dann wahrscheinlich wieder so ein Mehrere-Jahre-Projekt.

Tja, da war doch noch was?
Vor ein paar Wochen? Oder waren es doch schon Monate?

Dieser Schal nämlich:
Clover Field Scarf


Die Anleitung gibt es hier bei elann.com, was im Übrigen eine meiner Lieblingsquellen für Schals und Socken und Mützen und ....... so weiter ist.
http://www.elann.com/Commerce.web/product_freepatterns.aspx?featuredID=126170
hier


Schaut Euch dort mal um, aber passt auf, denn wer die Wahl hat, hat die Qual!

Jetzt sage ich Euch mal wieso der Schal so ewig gebraucht hat.
Angefangen und gestrickt war er ganz schnell, aber die Sache hatte einen Haken: da an beiden Enden die Zacken sein sollten, musste man ihn in 2 Teilen, jeweils bei den Zacken beginnend stricken. So weit, so gut.
Der Haken: das Zusammennähen im Maschenstich.
Hier fällt mal wieder unangenehm auf, dass ich 1. echt ungeduldig bin und 2. keinen Nerv für Anleitungen in Romanlänge habe.
Aber wozu gibt es denn Youtube? Genau! Für die visuellen Typen, die nix kapieren, wenn sie es nicht sehen. Also für mich.


En detail, damit Ihr seht was ich gelernt habe:

Mit dem Maschenstich zusammengenäht
2 Meter lang ist er geworden
Das ist die Mitte in der man keine Naht sieht

Sogar der Rand ist richtig mit den linken Maschen!
Ich glaube, ich habe die Chose 8 - 10 mal wieder aufgemacht; an 8 - 10 Tagen. Was für ein Sch...
Meine Damen, es gibt echt schönere Arten seine Zeit zu vertreiben!
Und weil ich es trotz extremer Frustration und Unlust fertiggemacht habe, obwohl bei diesem Wetter nicht der geringste Anlass dafür besteht, habe ich mir dafür wirklich einen Orden verdient.

Gestern war ich mit meinem Sohnemann bei Nessi Tausendschön. Das war ein Weihnachtsgeschenk von ihm.
Wir haben viel gelacht und einen sehr schönen Abend gehabt, vielen Dank nochmal, mein Schatz, nachdem wir zuvor das Essen herunterschlingen mussten weil wir wie immer spät dran waren und ich ganz locker am einzigen freien Parkplatz vorbeigefahren bin. Aber Mutti kennt sich ja in allen Gassen aus und deswegen hatten wir 2 Minuten später einen in unmittelbarer Nähe und waren pünktlich.

Zum Ausklang lasse ich Euch etwas daran teilhaben, viel Spaß und einen schönen Sonntag noch!


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentare:

  1. Parkplatz für Muttiiiiiiiiiiiiii :D
    Sooo schönes Wetter und ich... krankes Hühnchen...

    AntwortenLöschen
  2. Dein Stickbild ist wunderschön geworden (ich hätte dafür keine Geduld) auch den Schal finde ich sehr gelungen und You Tube Anleitungen sind wirklich klasse, da schau ich auch gerne mal nach, ich finde übrigens deinen Blog sehr schön und komme sicher wieder vorbei.
    Liebe Grüße maripic

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...