Freitag, 16. Dezember 2011

Ich bin enttarnt worden :-)))))))))) Aber ich weiss wie ihr heisst und wo ihr wohnt :-)))

Das ist ja mal zu lustig!
Ich hatte außer meinen Kindern und einer Freundin, die aber mit Handarbeiten nichts am Hut hat und auch ansonsten nicht im Internet herumschwirrt, niemandem erzählt, dass ich einen Blog habe, weil ich wissen wollte wie lange es dauern wird bis mich eine meiner "Stick- und Strickfreundinnen" findet. Findet mich eine, wissen´s die anderen ja auch gleich :-)))

Außerdem dachte ich mir, wer nix sucht, der nix findet.

So manches Mal habe ich mich ein winzigkleines bißchen verplappert, konnte aber immer noch ganz schnell die Kurve kriegen.
Einmal habe ich gesagt: "Ihr müsst mal in meinem Pinterest schauen, da habe ich schon massenhaft Anregungen, Anleitungen etc. gefunden, ich schicke Euch eine Einladung." Im Eifer des Handarbeitsgefechts konnte ich´s dann, Gott sei Dank, einfach unter den Tisch fallen lassen.

Schwitz, ächz, hätte ich mich doch beinahe verraten, denn in meinen Boards sind auch meine Sachen drin und ratzfatz hätten sie mich gehabt.

Und dann telefonierte eine Freundin letzte Woche von mir aus mit einer anderen, um zu fragen ob und wann sie denn auch käme.
Da sie ein wenig schwerhörig ist, hat sie ihr Handy entsprechend laut gestellt, so dass man sowieso alles hört was die Person am Ende der Leitung sagt.
Da fiel der Satz: "Aber Du hast ihr nichts gesagt, gell!!!!"
Die bei mir sitzendende Freundin:"Neeiiiiiin, natürlich nicht!!!!!
Ich: "So, ihr habt Geheimnisse, los erzählt!"
Aber ich bekam es nicht erzählt.
Und aus Der Leitung: "Wehe du erzählst was, erzähl ihr ja nichts!"

Mir durfte ja nichts verraten werden, aber ich habe gesagt, dass ich´s eh rausfinden würde, was sie für ein Geheimnis vor mir hätten.
Da bekam ich als Antwort: "Du hast doch selber auch Geheimnisse, also haben wir auch welche."

Das war´s! Jetzt wusste ich, sie hatten mich!

Hahahahahahaha, ich habe mich schlappgelacht!
Und eben habe ich ihren Kommentar gefunden :-))), im letzten Oktober-Posting.


Ihr habt ganze 7 Monate gebraucht, um mich zu finden :-)

Ja, ihr Lieben, wie sieht´s mit heute aus, oder morgen oder doch lieber am Sonntag?


Kleine Vorschau, auf das aktuelle Projekt: 
Gestern habe ich von 15:00 - 21:00 genäht. Was für ein Marathon!

Und was hatte ich für ein Glück dabei! Meine Nachbarn hatten Sünnet Dügünü (Beschneidung) gefeiert und mir Essen rübergebracht, also musste ich nichts kochen. 
Meine Tochter pendelte mit deren Tochter zwischen unseren Wohnungen hin und her und war auch beschäftigt. 


Das ist das Ergebnis von gestern:


10 x aufgezickzackt
240 diagonale Nähte und hier schon 2 x durchgeschnitten
240 Teile gebügelt, ächz
48 Teile auf exakt 12 x 12 cm zugeschnitten

Danach war ich auch echt bedient, das geht nämlich ganz schön in den Rücken. Heute werde ich die "restlichen" 192 Teile zuschneiden, und wenn ich viel Lust habe, nähe ich sie zusammen, bügle sie erneut, schneide sie wieder gerade und passe dann die Quadrate mit den Ilex größenmäßig an.

Normalerweise ist mein Motto "Erst die Pflicht und dann die Kür", aber dieses Posting musste erst mal sein. Jetzt ruft die Pflicht für die nächsten Stunden. 
Vielleicht melde ich mich dieses Wochenende nochmal.
Bis demnächst.

Kommentare:

  1. Ich bin begeistert von deiner Patchworkarbeit.

    Ja, die lieben Freundinnen ... meine zwei haben meinen Blog leider noch nicht besucht, obwohl ich es ihnen erzählt hatte. Die Eine hat mit Handarbeiten nichts am Hut und geht auch nicht ins Netz und die Andere, die hat abends keine Lust mehr, am PC zu sitzen, wenn sie von der Arbeit kommt.
    So verschieden ist das.

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  2. Wow Du warst aber wieder fleißig. Ich komme im Moment nicht so zum Sticken. Wollte das eigentlich alles an den Feiertagen machen. Aber mit Feiertagen schauts ja heuer sehr schlecht aus. Eigentlich nur ein verlängertes WE.
    Wünsche Dir einen schönen Advent.
    LG Karin

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...