Mittwoch, 8. Juni 2011

Ufo in Arbeit! Peacock Tapestry von Teresa Wentzler


4 1/2 Doppelseiten Anleitung, links die Vergrößerung, aber das ist mir doch zu unübersichtlich und ich bin zur Originalgröße übergegangen.

93 Symbole, davon 80 aus 2 bis 3 verschiedenen Farben gemischt und das hatte ich noch nie: bei 9 Symbolen wird der obere Teil des Kreuzes mit einer weiteren Farbe gemischt.
Das heißt es zu versticken!

Glitzerfäden und Perlen dürfen auch nicht fehlen!

Die Rhomben müssen natürlich auch noch ausgefüllt werde, das nennt sich dann "diamond eyelets".

Und soweit bin ich bis jetzt. Ächz!
Also eins sage ich Euch: Am Stück wird das bestimmt nicht fertig! 

Heute Abend werde ich zur Erholung erstmal meine Socken weiterstricken. Außerdem macht´s mir mehr Spaß immer mal was anderes zu machen. Abwechslung muss schon sein. 

Außerdem steht noch meterweise Lektüre auf den Regalen, die gelesen werden will. Wer´s gerne spannend, interessant, sehr fesselnd und auch mit Gefühl hat, dem empfehle ich unbedingt die Romane von Jodi Picoult! Jedes Mal ein anderes, neues, so noch nie gelesenes Thema, echt toll!


Und hier ein Vorgeschmack auf meine Patchworkarbeiten, mehr habe ich noch nicht fotografiert: 





Diesen Wandbehang habe ich aus dem Buch "Kindred Creatures" von Laurel Burch, die leider viel zu früh schon verstorben ist, nachgearbeitet: "Carlotta in the Secret Garden". Wie immer habe ich ein paar Sachen nach meinem Gusto abgewandelt. Das waren hunderte von Teilen auf Vliesofix abgepaust, ausgeschnitten, aufgebügelt, das Motiv ausgeschnitten, zuerst aufgebügelt dann festgenäht und last not least bemalt.

Bis bald!

Kommentare:

  1. Ja so schaut meine Anleitung auch aus (wie das 1. Foto). Ich streiche die gestickten Stiche immer ab, sonst stick ich sie womöglich nochmal. Lupe habe ich immer griffbereit.
    Was tun wir uns bloß an ???? :)
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  2. Ja, Karin, genau das selbe habe ich auch gedacht :-))) Aber wir lieben ja die Herausforderung. Ich habe allerdings das große Glück Altersweitsichtig geworden zu sein, somit sehe ich solche Sachen am besten ohne Brille, die ich ansonsten ständig trage.
    Schönen Tag noch

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...