Samstag, 4. Juni 2011

Also jetzt der Reihe nach: ich fange mit Ende Mai an:

Dies ist meine Mischung aus Percy-Tuch und Flower  Echo-Schal. Eine Mischung deswegen, weil der 2. Chart des Percys mit der von mir verwendeten Wolle: 100 g filace Quito, 90 % Babyalpaka und 10 % Merino nicht schön aussah.
Außerdem hat´s mir Probleme gemacht auf der Rückseite Muster zu stricken. Also habe ich kurzerhand zum vorletzten Chart des Flower Echo gewechselt. Das Ergebnis gefällt mir sehr gut und meiner Tochter auch, was ja wohl das wichtigste ist.
Ich konnte den Beginn nicht vorher zeigen, da das Tuch ein Geschenk für meine ältere Tochter war. Aber das sind jetzt die Fotos:




Außerdem bekam sie noch dieses Tuch aus Seide. Da ich es schon letztes Jahre gestrickt hatte, weiss ich gar nicht mehr woher ich die Wolle hatte und was das für ein Muster war.
Aus einem alten Musterheft "Stricklexikon 1500 Muster" von mon tricot habe ich mir das Blättermuster ausgesucht und leicht abgewandelt für die gelb-grünen Socken sowie das Pfauenmuster für die Socken aus Noro-Kureyon.

Blattmuster-Socken

Pfauenmuster Socken



So, da kann es sich mein großes Mädchen mit Tuch und Socken und dem Buch, das ich ihr geschenkt und dessen Titel ich auch schon wieder vergessen habe und Cappuccino auf der Couch gemütlich machen.
Ich weiss, es ist Sommerwetter. Aber die Vorstellung ist schön, dass sie es so macht und der Winter kommt bestimmt.

Gestern und vorgestern waren sehr anstrengend, da ich meine Küche gestrichen habe. Ich hatte total vergessen wie sehr der Rücken und die Füße wehtun können. Dafür genieße ich das Wochenende jetzt umso mehr!
Wie das so bei Renovierungen ist , habe auch ich etwas ausgemistet. Auf den Fensterbänken blieben ausschließlich Orchideen, 1 Weihnachtsstern und eine Minirose.
Traraaaaaaaaaaa! So siehts aus:


Man beachte den weißen Rand an der Decke! Der lässt die Küche größer wirken. Das gelb ist in Wirklichkeit etwas heller. Das Bild hinten an der Wand ist von mir, abgezeichnet (vor ca. 20 Jahren) von einem Bild M. C. Eschers "Wij komen eruit".

Sodele, und jetzt werde ich diese tolle Seide mit dem schönen Namen Liebesbrief von dibadu



zu einem neuen Echo Flower-Schal anfangen zu stricken, die Beine hochlegen und den Sonnenschirm auf dem Balkon aufspannen und das alles so lange bis meine Jüngste kommt und was zu essen möchte. Aber das kann noch dauern ;-)

Einen wunderschönen Samstag meinen Leser/Innen!!!

1 Kommentar:

  1. Ja, schöne Geschenke :) Werd ich jetzt prominent? ;)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...